Unterricht

Unterricht

Im Unterricht selbst spannt sich der Bogen je nach Instrument über viele verschiedene Stilrichtungen, beginnend bei der Klassischen Musik, über Singer/Songwriter Material, Popmusik, Rock und Jazz.
Auf Wünsche der Schüler kann man immer eingehen, sofern sie auch auf dem entsprechenden Instrument umgesetzt werden können.

Auch haben die Schüler ab und an die Möglichkeit, Erlerntes bei Konzerten vorzuspielen, alleine oder auch als Projekt mit anderen.

Musikunterricht sollte in erster Linie immer Spaß machen und ohne Druck ablaufen.
Natürlich ist regelmäßiges Üben erforderlich, am besten mehrere Male pro Woche in kurzen Einheiten von 15 bis 30 Minuten. Manche Schüler lernen ohne viel üben schnell, andere müssen sich vieles erst erarbeiten, auch das muss berücksichtigt werden.

 

Unterrichts-Angebot

   
Klassische Gitarre - nach Noten, Akkordspiel
Western Gitarre - nach Noten, Akkordspiel, nach Tabulatur, Techniken, Improvisation
E-Gitarre - nach Noten, Akkordspiel, nach Tabulatur, Techniken, Improvisation
   
E-Bass - nach Noten, nach Tabulatur, Techniken
   
Ukulele - nach Noten, Akkordspiel
   
Harmonielehre - Workshops
   
Band - Workshops
   

Nachhilfe für Musikunterricht

Oftmals werden in den Schulen im Rahmen des Musikunterrichtes Grundlagen der Musiktheorie ( Harmonielehre, Rhythmik, Notenlesen etc.) vermittelt. Für Schüler, die selbst keine Instrumente spielen, ist das oft sehr abstrakt und schwer verständlich. Mit einigen Nachhilfe-Stunden, bei denen sehr individuell auf die Schüler eingegangen werden kann, kann man ihnen diese theoretischen Sachen oftmals verständlicher machen.
Dies kann sowohl in Gruppen als auch in Einzelkursen stattfinden.

Ich berate sie gerne.

   
Andere Projekte sind in Planung
 
Sie möchten mehr Information, benutzen Sie einfach das Kontaktformular
 

unterricht